Morgengebet

„ Die erste Viertelstunde ist das Ruder des Tages.“

 

Ein Tag wird vom Morgen bestimmt.

Termine – Aufgaben – Hetze – Sorgen . . . . . . . .

oder Stille – zu sich kommen – Gott hören.

 

Dazu bietet das Morgengebet Gelegenheit.

 

Seit mehr als 25 Jahren treffen wir uns,

jeden Donnerstag von 9.00 Uhr bis 9.30 Uhr,

in der Sommerrainkirche im halbrunden Kreis vor dem Altar.

Eine Meditation mit Liedern, Gebeten und Texten nimmt

uns auf und lässt uns zur Ruhe kommen und Stärkung erfahren.

 

Sie sind herzlich eingeladen.

 

Morgengebet-Team